Amazon-Gutscheine kaufen und verschenken – So funktioniert das!

Amazon-Gutscheine sind im Internet zu einer Art zweiten Währung geworden. Kein Wunder, das Online-Kaufhaus bietet alles was das Herz begehrt, da findet jeder ein passendes Produkt.
Nachfolgend möchte ich euch einen Überblick über die Möglichkeiten geben, Amazon Gutscheine zu kaufen und einzulösen.

Amazon Geschenkgutscheine kaufen und gestalten – So wird’s gemacht

Auf dieser Seite findet ihr eine Übersicht über allem möglichen Amazon-Geschenkgutscheine
Ihr könnt sie selbst ausdrucken, per E-Mail an einen Freund senden oder als Gutschein in Papierform per Post zustellen lassen. Die Amazon-Geschenkgutscheine gibt es mit verschiedenen Motiven, passend für Geburtstage, Glückwunsche, Geburten, Hochzeiten und viele andere Geschenkanlässe. Bei Bedarf könnt ihr auch ein eigenes Motiv hochladen und auf den Amazon-Gutschein bringen

Beispiel: Amazon Gutschein zum Geburtstag kaufen

Ihr wollt jemand einen Amazon-Gutschein zum Geburtstag schenken? Dann müsst ihr so vorgehen. Einfach hier direkt zu Amazon gehenund unter „Gutscheine zu Schenkanlässen“ auf „Geburtstag“ klicken. Das sieht so aus:

.
.
.
.
.
.
.

.

Danach habt ihr die Wahl zwischen:
Per Post versenden – Zum Selbstausdrucken – Per-E-Mail versenden
Das sieht so aus:
.
.
.

Hinweis: Beim Selbstausdruck und dem E-Mail-Versand, könnt ihr den Gutscheinbetrag selbst bestimmen (1,00 Euro bis 1000 Euro). Beim Postversand habt ihr die Wahl zwischen festen Beträgen, die Palette reicht reicht von 15 Euro bis 500 Euro.
Ich nehme jetzt mal die Option „Per E-Mail versenden“, das hat den Vorteil, dass der Beschenkte den Gutschein sofort nach dem Kauf per Mail bekommt. Das ist eine echte Überraschung und das perfekte „Last-Minute-Geschenk“.
Alternativ kann man auch einen späteren Zustellungszeitpunkt festlegen.
Ich klicke als also auf „Per-E-Mail-versenden“

Danach bietet euch Amazon die Möglichkeit ein fertiges Gutscheinmotiv zu wählen, oder ein eigenes Motiv hochzuladen. Wer ein Foto hochladen möchte klickt diese Option an und lädt das gewünschte Foto von der eigenen Festplatte hoch. Ich wähle jetzt mal ein fertiges Motiv von Amazon und entscheide mich für dieses:

.

.

.

.

.
.

Danach müsst ihr den gewünschten Gutscheinwert eingeben, ich nehme mal 50,00 Euro. Hinweis: Bei der späteren Gutschein-Einlösung verfällt das Restgeld nicht. Wenn sich der Beschenkte mit dem 50-Euro-Gutschein einen Artikel für 40 Euro kauft, werden die restlichen 10 Euro automatisch seinen Kundenkonto gutgeschrieben und mit dem nächsten Einkauf verrechnet.
Des Weiteren müsst ihr die gewünschte Anzahl (1), den Namen des Empfängers, seine E-Mail-Adresse und den Absender eintragen.
Optional könnt ihr jetzt noch Grußbotschaft eingeben.
Das sieht dann so aus:

Wenn der Gutschein nicht sofort sondern erst zum Geburtstag zugestellt werden soll, könnt ihr das im Feld „Lieferdatum“ eintragen. Ich wähle mal den 01.12.2012 und klicke auf „Zur Bestellung hinzufügen“

Dann geht’s per Klick „zu Kasse“
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Falls ihr noch nicht bei Amazon registriert und eingeloggt seid, könnt ihr das an dieser Stelle nachholen, die bisher gemachten Eingaben bleiben gespeichert, den Gutschein findet ihr dann im vietuellen Warenkorb wieder. Ansonsten geht es jetzt zur Kasse und zur Zahlungsabwicklung. Diese ist selbsterklärend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige