Anleitung: Wie kann ich meine Freundesliste bei Facebook verbergen / nicht-öffentlich stellen?

Anleitung: So könnt ihr eure Freundesliste für Andere auf Facebook verbergen

Viele Facebook-User möchten das Soziale Netzwerk nutzen, ohne ihr gesamtes Leben mit anderen zu teilen. In der folgenden Artikel-Serie werde ich erklären, wie man das eigene Profil so anonym wie möglich stellen und wichtige Informationen vor anderen Usern verbergen kann. Im ersten Artikel geht es um das Verbergen der eigenen Freundesliste vor fremden und befreundeten Personen. So wird die Freundesliste auf „nicht-öffentlich“ gestellt:

1. Bei Facebook einloggen und auf den eigenen Namen klicken.
2. Unter dem eigenen Titelbild auf „Freunde“ klicken, siehe Bild
Facebook Freundesliste verbergen 1
3. Auf „Privatsphäre bearbeiten“ klicken, siehe Bild
Facebook Freundesliste verbergen 2
4. Im dann aufgehenden Fenster auf „Öffentlich“ klicken und im nächsten Fenster auf „Nur ich“ und dann auf „Fertig“ klicken“, siehe Bild
Jetzt könnt ihr nur noch selbst eure komplette Freundesliste einsehen. Alle anderen User, egal ob Fremde oder Freunde, bekommen nur noch gemeinsame Freunde angezeigt.
Facebook Freundesliste verbergen 3

Nicht-öffentliche Freundesliste schützt vor Betrügern

Das Verbergen der Facebook-Freundesliste bietet nicht nur Schutz vor allzu neugierigen Zeitgenossen, sondern auch vor einer beliebten Betrugsmasche auf Facebook. Es gibt nämlich Kriminelle, die Kopien von bestehenden Facebook-Accounts erstellen und dann gezielt Freundschaftsanfragen an deren echte Freunde stellen. Nehmen die Freunde die Anfrage des vermeintlichen Freundes an, werden sie unter Vorspiegelung falscher Tatsache um Geld angepumpt. Wer sich dafür entscheidet dem angeblichen Freund aus der Klemme zu helfen, sieht sein Geld nie wieder. Wer die eigene Freundesliste auf „nicht-öffentlich“ bzw. „nur ich“ stellt, macht diese Art von Betrug unmöglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige