1 Comment

  1. Bebilderte Anleitung für das Ausgeizen von Tomatenpflanzen | Die Netz-Lupe
    30. Juni 2014 @ 06:08

    […] Der mit “Geiztrieb” gekennzeichnete Trieb wird mit einem schnell Ruck seitlich aus der Blattaschsel gebrochen (nicht geschnitten!) Das dabei auch die kleinen unproduktiven Blütenansätze mit entfernt werden, ist kein Verlust. Ließe man den Geiztrieb stehen, würde er ins Kraut schießen, der Pflanze viel Kraft rauben und erst zum Schluss ein paar kleine Tomaten ausbilden. Es lohnt sich auch schon groß gewachsene Geiztriebe zu entfernen. Noch Fragen zum Thema Ausgeizen? Dann hinterlasst mir einfach einen Kommentar, ich werden binnen 24h antworten. Zum Thema Tomatenzucht, habe ich bereits einen anderen Artikel mit sehr nützlichen Tipps verfasst, in dem geht es um die Vermeidung der gefürchteten Kraut- und Braunfäule. […]

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.