Wie kann ich schnell zunehmen? Tipps für Untergewichtige

Wie kann ich schnell zunehmen?

Zunehmen ist für manche Menschen ebenso schwer wie für andere das Abnehmen. Das Thema Untergewicht wird in den Medien kaum angesprochen, dort geht es immer nur um Übergewicht und Diäten.
Untergewichtige stoßen in ihrem Umfeld häufig auf Unverständnis. Sprüche wie: „Bist du etwa magersüchtig?“ oder „Du willst zunehmen, dann iss doch einfach mehr, wo ist das Problem?“, hat wohl jeder Betroffene schon mal gehört.
Einfach mehr essen und das Problem löst sich von allein? Schön wärs, viele Untergewichtige essen große Portionen – und nehmen trotzdem kein Gramm zu! Selbst nach dem Genuss von Süßigkeiten und Fast Food, bleibt bei ihnen nichts auf den Rippen hängen. Was tun. Wie kann man schnell zunehmen? Zunächst sollte man den Ursachen für das Untergewicht auf den Grund gehen.

Warum es so für manche Menschen so schwer ist zuzunehmen

Es gibt Menschen, die sind von Natur aus „schlechte Futterverwerter“, ihr Körper ist nicht in der Lage, die gesamte Energie aus der Nahrung aufzunehmen, oder er wandelt sie vor allem in Wärme und nicht in Fettreserven um. Diese Eigenschaft ist genetisch bedingt und wird demzufolge häufig von Vater oder Mutter vererbt. Oftmals haben oder hatten bereits die Eltern mit Untergewicht zu kämpfen. Schlechte Futterverwerter müssen mehr essen und mehr Kalorien aufnehmen als „Normale“, um ihr Körpergewicht zu halten. Das Problem: Untergewichtige sind genauso schnell satt wie der „Normalbürger“, dadurch essen sie fortlaufend weniger, als sie eigentlich müssten. Da fällt es natürlich schwer Gewicht zuzunehmen, wer möchte sich schon täglich vollstopfen, obwohl er keinen Appetit mehr hat?
Manchmal ist auch ein Erkrankung, beispielsweise eine Überfunktion der Schilddrüse oder ein Parasitenbefall für das Untergewicht verantwortlich. Deshalb sollten Betroffene immer einen Arzt aufsuchen um eine medizinische Ursache auszuschließen.

Wie kann man Gewicht zunehmen?

Letztlich gibt es nur einen Weg zuzunehmen, man muss dem Körper mehr Energie (Kalorien) zuführen als er verbraucht. Da sich Untergewichtige schwer tun durch normale Mahlzeiten genug Energie aufzunehmen, sollte sie energiereiche Nahrung bevorzugen. Es wäre aber völlig falsch nur Fast Food und Süßigkeiten zu essen, das macht nur krank. Ernährungsexperten empfehlen komplexe Kohlenhydrate zur Gewichtszunahme. Die stecken beispielsweise in Kartoffen, Vollkornbrot, Haferflocken und Gemüse. Darüber hinaus benötigt der Körper viel Eiweiß zum Gewichtsaufbau, circa 100 Gramm Eiweiß täglich sollten es sein. Tierische Eiweiße, beispielsweise aus Milch, Käse, Joghurt, Fleisch oder Eiern, sind nur zweite Wahl, weitaus gesünder für den Körper sind pflanzliche Eiweiße, beispielsweise aus Nüssen, Tofu, Erbsen und Linsen. Es gibt eine ganze Reihe kalorienreicher aber gesunder Nahrungsmittel, die sich zum Gewicht zunehmen eignen. Hier eine kleine Übersicht mit Angaben zum Kaloriengehalt:

Gesunde aber kalorienreiche LebensmittelKaloriengehalt pro 100 Gramm
Ganze Haselnüsse (ohne Schale) 667 kcal
Edamer Käse in Scheiben 40%
Fett
316 kcal
Bandnudeln (Eiernudeln mit Hartweizen)361 kcal
Vollkornreis355 kcal
Bienenhonig302 kcal
Bananen90 kcal
Avocado217 kcal
Kartoffel298 kcal
Sultaninen308 kcal
Kürbiskerne565 kcal
Haferflocken (blütenzarte Köllnflocken) für Müsli359 kcal

Liste kalorienreicher Lebensmittel

Es gibt etliche Nährwerttabellen, die den Kaloriengehalt der einzelnen Nahrungsmittel zeigen. Daraus sollte man sich einen Speiseplan zusammenstellen. Ganz wichtig: Untergewichtige brauchen viele kleine Zwischenmalzeiten zum Zunehmen. Frühstück, Mittagessen und Abendbrot reichen nicht aus, 5-6 Mahlzeiten pro Tag sollten es schon sein.
Kalorienarme Speisen sind dabei natürlich zu meiden, sie machen nur satt ohne dem Körper ausreichend Energie zu liefern. Das heißt aber nicht, dass man beispielsweise auf kalorienarme Salate und Gemüse verzichten muss. Den Nährwert von Blattsalat, Karotten, Bohnen, Broccoli und Co, kann man sehr gut durch die Beigabe von Olivenöl steigern. Zu kalorienarmem Obst kann man, Sahne, Joghurt oder Nüsse geben und so den Energiegehalt erhöhen.

Wie viel muss ich essen um zuzunehmen?

Jeder Mensch hat einen individuellen Grundumsatz, das ist die Energiemenge die er im Ruhezustand benötigt um alle Körperfunktionen aufrechtzuerhalten. Das ist sozusagen die tägliche Mindestkalorienzahl, die wir zum Überleben benötigen. Darüber hinaus gibt es einen Leistungsumsatz, das ist die Energiemenge die ein Mensch in seinem individuellen Arbeitsalltag verbraucht. Körperlich hart arbeitende Menschen brauchen mehr Energie und haben dadurch einen höheren Leistungsumsatz, als Schüler, die den ganzen Tag nur am Schreibtisch sitzen.
Wer zunehmen möchte, muss jeden Tag mehr Kalorien aufnehmen als sein Körper verbraucht. Die dafür nötige Kalorienmenge hängt vom individuellen Leistungsumsatz ab und den kann man so ausrechnen:
Zunächst wird der persönliche Grundumsatz ausgerechnet, dafür gibt es eine bewährte Formel:
Grundumsatz Männer = 66 + (13.7 x Gewicht in kg) + (5 x Größe in cm) – (6.8 x Alter in Jahren)
Grundumsatz Frauen = 655 + (9.6 x Gewicht in kg) + (1.8 x Größe in cm) – (4.7 x Alter in Jahren)

Beispielrechnung für den Grundumsatz
Das sieht kompliziert aus, ist aber ganz einfach, ich gebe euch ein Beispiel. Wir berechnen den Grundumsatz eines 16jährigen Jungen mit einer Größe von 182 cm und einem Gewicht von 65 kg und das geht so:
Grundumsatz Junge =
66 + (13.7 x 65 kg) + (5 x 182 cm) – (6.8 x 16 in Jahren) =
66 + (890,5) + (910) – (108,8) = 1757,7 Kalorien
Der Beispieljunge muss täglich mindestens 1757,7 Kalorien aufnehmen um seine Körperfunktionen aufrechtzuerhalten.
Leistungsumsatz berechnen
Jetzt muss man allerdings berücksichtigen, dass der Beispieljunge auch zur Schule geht, sich also bewegt und vielleicht auch Sport treibt. Deshalb ist es nötig seinen Leistungsumsatz auszurechnen und das geht so.
Der ermittelte Grundumsatz (hier 1757, 7 Kalorien) wird mit einem Aktivitätsfaktor multipliziert.
Wer sich täglich nur wenig bewegt und die meiste Zeit auf der Couch oder am PC verbringt der multipliziert den – persönlichen Grundumsatz mit 1,2
— bei normaler Aktivität mit 1,3
— bei erhöhter Aktivität 1,4
— und bei starker Aktivität mit 1,6

Der Beispieljunge geht noch zur Schule und legt eine „normale Aktivität“ an den Tag, deshalb multiplizieren wir seinen Grundumsatz mit 1,3 also 1757,7 x 1,3 = 2285,01 Kalorien.
Der tägliche Leistungsumsatz des Beispieljungen liegt bei 2285,01 Kalorien. Wenn er Gewicht zunehmen möchte, muss er jeden Tag diese Kalorienmenge durch Nahrungsaufnahme übertreffen. Bleibt er deutlich darunter, wird er abnehmen. Das ist das ganze Geheimnis unseres Körpergewichts!

Wem die Rechnung zu kompliziert war, der kann auch folgende Faustregel nutzen um den eigenen Leistungsumsatz zu berechnen
Faustregel für den Leistungsumsatz: Körpergewicht in Kilo mal 30 Kalorien. Der 65 Kilo schwere Beispieljunge hätte demnach einen täglichen Kalorienbedarf (Leistungsumsatz) von 1950 Kalorien. So viel bräuchte er nur um sein Gewicht zu halten.

Wie viel muss ich essen um zuzunehmen?

Als Faustregel gilt: Täglich circa 500 Kalorien mehr als der Körper für seinen Leistungsumsatz benötigt, sind notwendig, um Gewicht aufzubauen.

Schnell Gewicht zunehmen durch energiereiche Spezial-Drinks

Wem es schwer fällt, durch das normale Essen ausreichend Energie aufzunehmen, der kann mit speziellen Energy-Drinks nachhelfen. Sie wurden ursprünglich für die Versorgung von Astronauten entwickelt und werden deshalb auch „Astronautenkost“ genannt. Heute werden sie erfolgreich zur Ernährung von Kranken und Pflegebedeürftigen eingesetzt, die sich häufig schwer tun genug zu essen.
Zu den bekanntesten Produkten in dem Bereich gehört „Fresubin“ von Fresenius. Dabei handelt es um eine energie- und eiweißreiche Trinknahrung. Sie enthält 200-300 Kalorien auf 200 ml und ist ideal für alle, die schnell Gewicht zunehmen möchten. Mit Fresubin kann man auf gesunde Weise Gewicht aufbauen, die milchähnliche Trinknahrung enthält alle wichtigen Vitamine und Spurenelemente. Schon zwei Drinks (zus. 400 ml) decken den diesbezüglichen Tagesbedarf eines Erwachsenen. Die Energy-Drinks gibt es in sieben verschiedenen Geschmacksrichtungen.
Es ist viel leichter zwei-drei Drinks pro Tag zu trinken, als permanent mehr zu essen zu müssen als man eigentlich möchte. Fresubin ist deshalb für Untergewichtige eine unheimliche Erleichterung und eine tolle Hilfe bei der Gewichtszunahme.
Die energiereiche Trinknahrung ähnelt einer süßen, wohlschmeckendenden Milch, man kann sie problemlos nebenbei konsumieren.

Fresubin günstig kaufen

Fresubin gibt es in verschiedenen Packungsgrößen und Geschmacksrichtungen, hier eine kleine Übersicht über die Produktpalette:

.
.

Zusammenfassung: So kann man schnell und gesund zunehmen

1. Arzttermin vereinbaren und Ursache des Untergewichts abklären lassen. Manchmal ist eine Krankheit ursächlich.
2. Den eigenen Grundumsatz berechnen
3. Den eigenen Leistungsumsatz berechnen
4.Ernährung auf gesunde und kalorienreiche Lebensmittel umstellen und täglich 500 Kalorien mehr zuführen, als der Körper für den eigenen Leistungsumsatz benötigt.
5. Zwischenmahlzeiten einführen. Durch 2-3 kleinere Mahlzeiten zwischen Frühstück, Mittag- und Abendessen fällt die Gewichtszunahme leichter.
6. Bei Bedarf mit energiereicher Trinknahrung von Fresubin die tägliche Kalorienaufnahme erhöhen. Trinken fällt leichter als essen!
7. Ihr habt noch Fragen? Dann schreibt mir eure Fragen in die Kommentare, ich werden garantiert antworten!

88 Kommentare zu Wie kann ich schnell zunehmen? Tipps für Untergewichtige

  • Alex Brunner sagt:

    Darf man zu der Vollmilch auch Kakao tun ?

  • admin sagt:

    Hi Alex, ja klar darfst du zu Vollmilch auch Kakao tun, dass steigert sogar noch den Kaloriengehalt, dadurch wirst du noch schneller zunehmen!

  • Lara sagt:

    Ich esse und esse und esse, nehme aber trotzdem nicht zu. Eine Schilddrüsenüberfunktion hab ich auch nicht. Meine Schwestern sind alle normalgewichtig. Ich werde oft darauf angesprochen, dass ich zu dünn sei. Ich fühle mich total unwohl in meinem Körperd, dabei esse ich sehr sehr viel. Meine Mutter meinte, ich müsse übergewichtig sein, da ich viel zu viel esse. Meine Eltern mussten nicht mit Untergewicht kämpfen. Was kann ich tun ?

  • admin sagt:

    Hallo Lara,
    warst du mit deinem Problem schon mal bei einem Arzt? Das würde ich dir auf jeden Fall empfehlen, er kann dein Blut untersuchen und so etliche Krankheiten ausschließen. Dass du viel isst, heißt noch nicht, dass du deinem Körper auch genügend Energie zuführst. Es kommt sehr darauf an, welche Lebensmittel du zu dir nimmst. Schreibe dir mal eine Woche lang auf, was du jeden Tag gegessen hast (mit Mengenangabe), dann prüfe den Kaloriengehalt der Speisen mit einer Nährwerttabelle, wie ich sie in dem Text oben empfohlen habe. Wenn du deinen Grundbedarf an Kalorien kennst – den kannst du anhand von Alter, Geschlecht und Größe im Netz googlen – kannst du ganz leicht überprüfen, ob du durch dein Essverhalten wirklich genug Kalorien aufnimmst. Da kann man sich ganz leicht täuschen! Falls du dich im Alltag viel bewegst, beispielsweise regelmäßig Sport treibst, braucht dein Körper noch mehr Kalorien als gewöhnlich. Du solltest auf jeden Fall mehr kalorienreiche Lebensmittel essen, notfalls kannst du auch mit den Fresubin Energ-Drinks nachhelfen, die sind wirklich eine große Hilfe. Falls du noch Fragen hast, kannst du sie hier gerne stellen.

  • Katarina sagt:

    hallo,

    ich esse ziemlich viel und oft auch die oben angeführten kalorienreichen Nahrungsmittel. Auch esse ich ziemlich oft (ca. 5-mal am Tag). Ich mache auch kaum Sport!
    Trotzdem nehme ich kein einziges Kilo zu?

    Was kann ich machen?

    Lg Katarina

    • admin sagt:

      Hallo Katarina,

      Ich möchte dir raten deinen Grundumsatz auszurechnen. Das ist die tägliche Kalorienmenge, die dein Körper benötigt, um sein Gewicht zu halten.
      Bei einer Frau berechnet sich der Grundumsatz wie folgt:
      Grundumsatz = 655 + (9,6 x Gewicht in kg) + (1,8 x Größe in cm) – 4,7 x Alter in Jahren)
      Beispielrechnung für eine 1,70 m große und 50 Kilo schwere 18jährige Frau:
      Grundumsatz = 655 + (9,6 x 50 kg) + (1,8 x 170 cm) – (4,7 x 18 Jahre) =
      = 655 + 480 + 306 – 84,6 = 1356,4
      Der Grundsumsatz der Beispielperson beträgt 1354,4 Kcal pro Tag.
      So viel muss sie täglich mindestens an Kalorien aufnehmen um ihr Gewicht zu halten. Wenn sie zunehmen möchte, muss sie deutlich mehr Kalorien aufnehmen.
      Tipp: Schreibe dir auf was du täglich isst und rechne dir den Kaloriengehalt aus. Wenn du damit deutlich über deinem errechneten Grundumsatz liegst, beispielsweise bei über 2000 Kcal täglich, solltest du mal zu einem Arzt gehen, vieleicht bist du krank und kannst deshalb nicht zunehmen. Ansonsten gibt es nur die Möglichkeit noch mehr zu essen beziehungsweise die Kalorienaufnahme durch Flüssignahrung wie „Fresubin“ gezielt zu erhöhen.

  • Winnie sagt:

    Ich bin sehr stark untergewichtig, obwohl ich sehr viel und genügend esse. Ein Freund hat mir empfohlen mal einen so genannten WEIGHT-GAINER zu testen. In einem weight gainer sind viele Eiweiß Stoffe und ein hoher anteil von kohlenhydraten enthalten, aber kann so ein weight gainer was bewirken ?

    Danke im voraus

    • admin sagt:

      Weight-Gainer sind besonders reich an Eiweiß und werden von Sportlern zwecks Muskelaufbau konsumiert. Damit kannst du natürlich auch zunehmen, schließlich ist das Pulver sehr kalorienreich. Ich empfehle dir aber die hochkalorische Flüssignahrung aus meinem Text (Fresubin), sie bietet eine bedarfsdeckende Versorgung mit allen Vitaminen und Spurenelementen und ist für die Gewichtszunahme besser geeignet.

  • Libanisar sagt:

    Gibt es denn eine bestimmte Zeit wann man viel essen sollte? Also gemeint ist, ob man vor dem Schlaf nochmal richtig reinhauen soll oder so?

    • admin sagt:

      Nein, meines Erachtens kommt es nicht auf die Tageszeit an sondern nur auf die Gesamtkalorienmenge pro Tag. Der weitverbreitete Glaube, dass Essen nach einer bestimmten Uhrzeit mehr „ansetzt“, stimmt einfach nicht.

  • Lejla sagt:

    Ich bin 13 ,1,58 groß und wiege nur 37 kg ! Ich möchte so gerne 48 wiegen ,ich werde immer dumm angeguckt und als magersüchtig bezeichnet ..Mir passen auch meistens keine hosen ,entweder zu kurz oder zu weit 🙁 Ich will endlich dicker werden,so wie die anderen mädchen aus meiner klasse …Ich esse ganz normal ,aber auch wenn ich mal reinhaue werde ich nicht dicker :/
    Ich war auch beim Arzt ,bin gesund ..

    • admin sagt:

      Hallo Lejla,

      wenn du zunehmen möchtest, musst du wirklich täglich mehr essen, als dein Körper braucht. Es bringt nichts „mal reinzuhauen“, wie du geschrieben hast, du musst wirklich langfristig mehr energiereiche Nahrung essen. Ich habe in dem Artikel ein paar Tipps gegeben und bestimmte Lebensmittel genannt. Du könntest beispielsweise nach jeder Mahlzeit noch 30 ganze Haselnüsse essen, dass würde deinem Körper schon deutlich mehr Kalorien zuführen. Mach dir Butter oder Olivenöl an dein Gemüse oder kauf dir die energiereiche Trinknahrung, die ich empfohlen habe. Es ist ganz wichtig immer dran zu bleiben und dauerhaft mehr zu essen, dann klappt es auch mit der Gewichtszunahme

  • Florian sagt:

    Hi.
    Ich bin 21 Jahre, bin 1,95 groß und wiege nur 65 kilo. Ich informiere mich schon seit langem wie ich zu nehmen kann. Doch trotz arztbesuch(alles ok), krafttrainig(seit 2 Monaten) und regelmaßigem Essen(eigendlich nur kalorinreiches essen) nehme ich kein bisschen zu. :/
    Es bleibt eigendlich nur noch ein zu sagen und das wäre:“Hilfe!!!!!“

    • admin sagt:

      Hallo Florian,

      hast du dir mal ausgerechnet, wie viele Kalorien du täglich aufnimmst? Man vertut sich da ganz leicht und unterm Strich sind es doch weniger als gedacht.
      Wenn es an einer zu geringen Kalorienmenge liegt, hilft am Ende doch nur eines: Mehr essen, auch wenn es schwerfällt. Ich finde die energiereichen Drinks sehr hilfreich, es ist einfach leichter noch etwas zu trinken wenn man schon total satt ist, als noch etwas zu essen.

      • Florian sagt:

        Also ich glaube nicht, dass ich zu wenig esse. Weil z.B. 500 gramm nudeln mit soße sind kein Problem für mich.
        Und außerdem wüsste ich nicht wie ich es ausrechnen sollte.

        • admin sagt:

          Maßgeblich ist die täglich aufgenommene Menge an Kalorien, einzelne üppige Mahlzeiten reichen nicht aus. Die Kalorienmenge kannst du ganz leicht selbst ausrechnen, dafür gibts es Nährwert- und Kalorientabellen im Netz und in Buchform. Meistens steht der Kaloriengehalt auch auf den Lebensmitteln drauf. Schau dir mal deine Nudelpackung an.

          • Florian sagt:

            Es ist mir schon bewust, dass nur eine üppige Mahlzeit am Tag nicht reicht. Ich esse mindestens 4 mal am Tag warm und zwischendurch kalte Speisen. Süßes und so ein Kram esse ich überhaupt nicht mehr und von diesen Trinks halte ich sowieso nix. Diese sind einfach Überteuert und bringen zmd bei mir nix.

          • admin sagt:

            Ich kann dir nur raten deine täglich aufenommene Kalorienmenge zu berechnen. Du wirst mindestens 2000 Kcal brauchen um zunehmen zu können. Falls du dich viel bewegst, sei es durch Arbeit oder Sport, brauchst du sogar noch mehr. Beim Doc warst du schon, aber hat er auch deine Schilddrüse gecheckt? Das wäre ganz wichtig, bei einer Überfunktion der Schilddrüse kann man beispielsweise ganz schlecht zunehmen. Die Drinks sind zwar nicht billig, bringen aber wirklich was. Die werden sogar in Kliniken eingesetzt um Magersüchtige oder Pflegebedürftige aufzupäppeln. Aber es kommt wie immer auf die Menge an.

  • Florian sagt:

    Die Schilddrüse ist ok. Das war der hauptgrund warum ich da war. Der arzt meinte meine über meine blutwerte und alles drum und drann wäre so manch einer neidisch. Ich frage mich ob mir vllt ein Enzym oder ähnlich fehlt. Kann es auch daran liegen?! Und ich nehme auf jeden fall über 3000 kcal zu mir und ja ich mache sport und körperliche arbeit.

  • Gabriel sagt:

    danke dir

  • nadine burkhardt sagt:

    Hallo, und zwar ich bin 1.60 und wiege 43kg ich bekomm oft zu hören:“ omg bist du dünn.. und so weiter ich hab auch schon mein bmi berechnet und da stand auch das ich zwischen mäsig untergewicht bin und zwischen untergewicht . Ich esse wirklich so viel am tag und nimm einfach nicht zu.:( wenn ich zum arzt gehen würde was wird dann alles bei mir gemacht? Ich hab echt angst das ich magersüchtig werde was soll ich am tag essen?

    • admin sagt:

      Hallo Nadine,

      Der Arzt wird zunächst deine Körpergröße und dein Gewicht ermitteln um sich selbst ein Bild vom Ausmaß des Untergewichts zu machen. Des Weiteren wird er dein Blut untersuchen, um körperliche Ursachen, beispielsweise Stoffwechselstörungen oder Schilddrüsenerkrankungen, auszuschließen. Evtl. checkt er auch deinen Verdauungstrakt per Ultraschall (ist ganz harmlos und schmerzfrei). Darüber hinaus musst du mit Fragen zu deinem seelischen Befinden rechnen, bei Untergewicht möchten Ärzte immer auch seelische Ursachen abklären. Du musst übrigens keine Angst haben Magersucht zu bekommen. Solche Essstörungen gehören zu den schweren psychischen Erkrankungen, die bekommt man nicht dadurch, dass man besonders dünn ist, Untergewicht ist ein Symptom der Magersucht, aber nicht die Ursache. Wenn du gerne und viel isst und eigentlich zunehmen möchtest, hast du auch keine Magersucht. Wenn du Ernährungstipps zum Zunehmen suchst, solltest du nochmal meinen Text lesen, da habe ich schon ein paar gesunde und kalorienreiche Nahrungsmittel genannt.

  • Sandra sagt:

    Hallo!
    Ich habe aufgrund von Intoleranzen (Gluten, Laktose, Kasein) innerhalb von 3 Monaten 10kg abgenommen. (von 53kg auf 43kg bei einer Größe von 1,65m) Dazu muss ich sagen, dass ich immer essen konnte, was ich wollte und nie zugenommen habe, dank einem ziemlich schnellen Stoffwechsel. 😉 Ich habe 3 Jahre lang gelitten, diverse Ärzte haben mir immer nur sinnlose Medikamente verschrieben und als ich wirklich am Ende meiner Kräfte war, bin ich zu einem Heilpraktiker gegangen. Nach ein paar Tests wusste er, was mir fehlt und von da an wurde alles besser. Allerdings braucht der Darm 2-3 Jahre, um sich zu regenerieren. In meinem Fall waren die Darmzotten komplett zerstört und mussten sich erst wieder nachbilden.
    Also es hat keinen Sinn, Nahrungsmittel in sich reinzustopfen, wenn sie scheinbar nicht richtig aufgenommen werden. Proteinshakes bei Laktose/Kaseinintoleranz oder Haferflocken bei Glutenintoleranz sind also alles andere als empfehlenswert.
    Ich habe es voriges Jahr wieder auf 50kg geschafft mit viel Sport und 5-6 Mahlzeiten/Tag inkl. laktosefreiem Proteinshake. 😉 Ich dachte, Sport wäre nicht so gut, wegen dem Kalorienverbrauch, aber das Gegenteil war der Fall. Der Appetit kommt mit der Bewegung!
    Sucht euch die für euch passende Hilfe und lasst euch nicht einschüchtern von dummen Sprüchen, die von Menschen kommen, die kein Einfühlungsvermögen besitzen!

  • anonym sagt:

    Ich bin 14 (mädchen), ca. 175 groß und wiege nur 47kg. Ich esse TONNEN und nehme nicht zu, esse beim Frühstück nach Gefühl am wenigsten aber das sind schon über 600 Kalorien, esse auch ungefähr 6 Mahlzeiten am Tag, zusätzlich auch (nur aus Hunger, weniger aus Zwang) viele Süßigkeiten, teilweise ganze 20 Kinderschokoladen oder ähnliches… auch mehrere richtige Mahlzeiten hintereinander…

    • admin sagt:

      Wenn du wirklich so viel isst und trotzdem nicht zunimmst, solltest du unbedingt zu deinem Hausarzt gehen, da kann eine Erkrankung vorliegen. Ich wünsche dir viel Glück.

  • Tobias sagt:

    Hallo,

    ich habe auch ein Problem mit dem zunehmen, ich Esse eigetnlich auch Recht viel, bekomme jedoch nichts auf die Rippen. Wurde auch schon oft angesprochen etc… iss doch mal mehr etc…

    Hatte auch schonmal an Fresubin gedacht, da ich aber eine Laktose und Fructose Intoleranz habe vereinfacht sich die Sache nicht Gerade.

    • admin sagt:

      Hallo Tobias, wie schlimm ist das bei dir mit der Fructose-Intoleranz? Es gibt zumindest eine Fresubin-Sorte ohne Laktose (aber mit Fructose).
      Ansonsten kann ich dir nur empfehlen ganz gezielt gesunde aber kalorienreiche Lebensmittel zu essen. Ein paar habe ich in dem Artikel schon aufgezählt, für dich kämen beispielsweise Nüsse und Müsli in Frage. Bei warmen Speisen solltest du nach Möglichkeit reichlich Olivenöl zugeben.

      • Tobias sagt:

        Hallo,

        Danke schonmal, die Fructose ist nur Leicht also bissel was geht da schon. Habe auch Gelesen das Karamalz helfen soll?

        • admin sagt:

          Karamalz hat nur 44 Kalorien pro 100 ml, das ist nicht besonders viel. Zum Vergleich: Orangensaft hat genauso viele Kalorien und ist auch kein Dickmacher. Kauf dir mal eine Nährwerttabelle, da kannst du gezielt nach kalorienreichen Nahrungsmitteln und Getränken schauen, die du magst und auch verträgst. Daraus kannst du dir einen täglichen Speiseplan zusammenstellen, dann klappt es auch mit dem Zunehmen. Ich wünsche dir viel Glück!

  • Seyit sagt:

    Ich bin 16 Jahre alt und ein Junge.
    Ich bin 1,78 groß und wiege leider nur 56 kg.
    Seit einer Woche habe ich angefangen richtig viel zu essen(doppelte manchmal sogar dreifache von dem was ich eigentlich esse )
    Jetzt möchte ich wissen ob es deiner Meinung nach möglich ist 20 kg in einem halben Jahr zu zunehmen ?

    • admin sagt:

      Hallo Seyit,
      20 Kilo in einem halben Jahr, das ist ein sehr ehrgeiziges Ziel. Es ist sicher machbar aber nicht gesund so viel in so kurzer Zeit zuzunehmen. Dein Körper würde sich dadurch in kürzester Zeit sehr stark verändern, sowas ist nie gut für die Gesundheit. Lass es besser etwas langsamer angehen, 10 Kilo mehr würde man dir schon deutlich ansehen, mit 66 Kilo hättest du bereits Normalgewicht (bei einer Größe von 1,78m)

  • paula sagt:

    Ich bin 14 jahre alt wiege 43 kg bin 1,60 m groß und meine mitschüler aus der klasse fragen mich andauernd warum ich so dünn bin und das ich mehr essen sollte aber das allein bringt ja nichts. Ich wollte fragen wie ich es in kurzer zeit schaffe nicht arg zuzunehmen sondern das ich an meinem bauch zunehme der ist nämlich echt dünn und ich fühle mich sehr unwohl in meinem körper..
    Was kann ich also tun um am bauch etwas zuzunehmen?

    Danke im vorraus

    • admin sagt:

      Hallo Paula,

      es ist leider nicht möglich ganz gezielt an bestimmten Körperstellen zuzunehmen. Allerdings setzt sich Fett besonders stark am Bauch ab. Wenn du es schaffst zuzunehmen, wird man das sicher auch am Bauch sehen. Im Normalfall sieht man es dort sogar zuerst.

  • Ardian sagt:

    Hallo
    Ich bin 18 jahre alt (männlich) 70 kg, und 1.85 gross und möchte innerhalb von 3-4 monaten mind. 15 kg zunehmen. Mich würde es freuen wenn mir irgendjemand helfen könnte.
    Vielen Dank

    • admin sagt:

      Hallo Ardian,
      ich kann dir folgendes empfehlen: Kauf dir eine Nährwerttabelle (gibts auch gratis im Netz) und stelle dir aus gesunden aber kalorienreichen Nahrungsmitteln einen täglichen Speiseplan zusammen. Ein paar gute Lebensmittel zum Zunehmen habe ich schon in der Tabelle genannt, es gibt natürlich noch mehr, da solltest du mal schauen. Wichtig: Du musst sehr diszipliniert vorgehen und mindestes 5-6 Mahlzeiten täglich zu dir nehmen, lass keine aus, auch wenn du keinen Hunger hast. Zum Trinken empfehle ich dir die bereits vorgestellte Trinknahrung (Fresubin) die ist gesund und kalorienreich, damit kann man leicht zunehmen. Ich schätze du wirst mindestens 3000 Kcal täglich zu dir nehmen müssen um dein Ziel zu erreichen. Falls du viel Sport machst oder schwer arbeiten musst, auch noch deutlich mehr

      • neven sagt:

        ich bin 17 Jahre alt und wiege 62. Ich möchte endlich männlicher aussehen und zunehemen plus muskeln aufbauen. Bin ich zu leicht?

        • admin sagt:

          Hi Neven,
          ob du mit 62 Kilo zu leicht bist, kommt auf deine Körpergröße an. Wie groß bist du denn?
          Grundsätzlich musst du mehr Kalorien zu dir nehmen um zuzunehmen. Für den Muskelaufbau musst du regelmäßig trainieren und auf eiweißreiche Kost achten.

  • marcel sagt:

    Hallo,

    Ich bin 14 jahre alt, ca 1.78m groß und wiege nur 48 Kilo! Seit dem ich drei Magen-Darmkrankheiten hintereinander hatte, habe ich große Probleme mit dem Thema Ernährung. Ich kann nicht frühstücken ohne Beschwerden zu bekommen (Reflux-Erkrankung). Ich versuche zwar mit Tabletten das zu klären aber trotzdem fällt es mir schwer viel zu essen.

    • admin sagt:

      Hallo Marcel,
      bei einer Größe von 1,78 m sind 48 Kilo eindeutig zu wenig, du musst unbedingt an einer Gewichtszunahme arbeiten. Welche Magen-Darm-Krankeiten hattest du denn, wenn ich fragen darf? Waren das typische vorübergehende Magen-Darm-Infekte oder dauerhafte Erkrankungen? Ich gehe davon aus, dass du wegen dem Reflux in ärztlicher Behandlung bist, was haben den die Ärzte als Ursache für das Sodbrennen ausgemacht? Häufig schlagen seelische Probleme und Stress auf den Magen-Darm-Trakt, man spricht dann von Reizmagen oder Reizdarm. Vllt. leidest du darunter? Da müsstest du mal in dich hineinhorchen und dich fragen, ob du Probleme hast, die dich sehr bedrücken. In dem Fall könnte dir eine Psychotherapie weiterhelfen. Unabhängig von den Ursachen deiner Beschwerden ist eine Gewichtszunahme erforderlich. Ich möchte dir empfehlen einen Speiseplan aus kalorienreichen aber gesunden Nahrungsmitteln aufzustellen, in meinem Artikel habe ich schon ein paar Lebensmittel als Beispiele genannt. Noch mehr findest du in einer Nährwerttabelle. Probiere es einfach mal aus und schaue, was dir gut bekommt. Die „Astronautenkost“ von Fresubin wäre für dich sicher auch sehr geeignet. Die schmeckt ganz gut, man kann sie einfach wie Milch trinken. Falls du noch Fragen hast, kannst du sie hier gerne stellen 🙂

      • marcel sagt:

        Hi,
        Erstmal, danke für die ausführliche Antwort 🙂
        Es waren eigentlich normale Infekte, allerdings über einen (für mich) langen Zeitraum. Ich durfte mich über Monate hinweg nur von Zwieback und ähnlichem ernähren und hatte bei einem normalen Weißbrot schon Magenbeschwerden. Wegen der Ursache bin mir nicht sicher, mein Hausarzt meinte es könnte der Druck meiner Mutter sein (schulische Probleme), allerdings weis ich nicht ob ich meiner Mutter die Schuld an meinen Magenproblemen geben sollte. Ich werde mich trotz all diesen Dingen bemühen meine Ernährung umzustellen.
        Nochmal danke 😉

        • admin sagt:

          Deine Mutter meint es sicher nur gut, wenn sie von dir bessere schulische Leistungen verlangt, das kann aber auch zuviel des Guten sein und dir auf den Magen schlagen. Wenn du diesen Eindruck hast, solltest du mal mit ihr sprechen. Gute Noten sind zwar wichtig, aber die Gesundheit ist noch wichtiger! Normale Magen-Darm-Infekte klingen eigentlich ziemlich schnell ab, davon behält man keine dauerhaften Beschwerden zurück.

  • Jörg sagt:

    Hay ich bin 18 Jahre alt, 1,93 m groß und wiege aber nur 65kg.
    Ich will schnellstmöglich dick werden, habe aber Stress von Arbeit und Familie her und kann deswegen auch kaum essen. Jetzt meine Frage:
    Wie kann ich schnell zunehmen ohne irgendwie groß Geld auszugeben oder das davon meine Arbeit beeinflusst wird ?
    Danke für die Antwort schon mal im Voraus!

    • admin sagt:

      Hallo Jörg,

      wenn du im Alltag nur wenig Zeit hast für richtig große Mahlzeiten hast, solltest du versuchen viele kleine Mahlzeiten einzunehmen. Ich kann dir beispielsweise fertige Walnüsse (ohne Schale) empfehlen, die kannst du zwischendurch knabbern ohne deine Arbeit zu unterbrechen. Walnüsse sind sehr kalorienreich, enthalten aber nur gesunde Fette, damit wirst du gesund und schnell zunehmen. Außerdem kannst du durch Getränke schnell viele Kalorien aufnehmen. Wenn du kein Geld für die empfohlenen Fresubin-Drinks ausgeben möchtest, kannst du ersatzweise Vollmilch trinken. Um dein Ziel zu erreichen musst du ganz diszipliniert und regelmäßig mehr essen als du eigentlich möchtest. Für den Anfang würde ich dir 6-7 Mahlzeiten täglich empfehlen. Stell dir notfalls den Wecker in deinem Handy, dann wirst du die Mahlzeiten nicht vergessen.

  • Jan sagt:

    Hi, ich mache eine Ausbildung zum Maurer und wiege zu wenig. Ich habe meine Kalorien ausgerechnet und esse 5x am Tag und nehme nichts zu? Was soll ich noch versuchen?

    • admin sagt:

      Hallo Jan,
      wie viel wiegst du denn bei welcher Körpergröße und wie viel Kalorien nimmst du täglich zu Dir? Als Maurer gehörst du zu den körperlich hart arbeitenden Berufstätigen, deshalb musst du mehr Kalorien aufnehmen als ein Büroangestellter. Wenn ich die Zahlen kenne, kann ich dazu mehr sagen. Aus was bestehen deine Mahlzeiten? Nimmst du dir auch etwas zum Essen mit zur Arbeit, wenn ja was? Was trinkst du? Falls du keine Erkrankung hast, wirst du nur durch eine höhere Kalorienaufnahme zunehmen können. Dafür müsstest du vermutlich deine Ernährung auf kalorienreiche Lebensmittel umstellen und mit Fresubin-Drinks nachhelfen.

  • Jan sagt:

    Ich bin 1,65 cm groß, wiege 47 kg und bin 16 Jahre alt. Ich nehme immer ein paar Brote mit Salami mit zur Arbeit und trinke fast nur Cola.

    • admin sagt:

      Salamibrote und Cola sind zwar kalorienreich, aber nicht sehr gesund. Auf Dauer wirst du damit deinem Körper mehr schaden als nützen. Besser wären Käsebrote und Nüsse für zwischendurch. Mit Wal- oder Haselnüssen, kannst du auf gesunde Art und Weise viele Kalorien aufnehmen. Die kannst du sogar während der Arbeit knabbern, pack dir einfach einen Beutel in die Hosentasche. Statt Cola würde ich dir Vollmilch empfehlen, das ist viel gesünder. Wenn du mir noch sagst, wie viele Kalorien du täglich zu dir nimmst, kann ich dir sagen, ob das ausreicht. Warst du schon immer sehr schlank oder hast du in letzter Zeit abgenommen? Bei deinem Gewicht würde ich dir auch mal einen Besuch beim Hausarzt empfehlen. Manchmal stecken Krankheiten, beispielsweise eine Schilddrüsenüberfunktion, hinter dem Untergewicht.

  • Miriam sagt:

    Hi ich bin 21 Jahre alt, bin 176cm groß und wiege derzeit 57kg. Vor anderthalb Jahren hatte ich sehr viel Stress in meiner Ausbildung und wog nur noch 53 kg. Ich reduzierte meinen Stress und nahm dann auch zu. Sodass ich mein Wunschgewicht von 70 kg erreichte. Jetzt habe ich in den letzten 2 Monaten fast 13 kg abgenommen. Ich war beim Arzt, dieser konnte nur eine leichte Gastritis feststellen die nach zwei Wochen dann auch wieder weg war. Seitdem habe ich Probleme mit dem Zunehmen. Fresubin und andere Shakes habe ich schon ausprobiert aber nicht vertragen. Ich versuche tgl. 2000 Kalorien zu essen aber mir gelingt es meistens nicht. Bitte helft mir.

    • admin sagt:

      Hallo Miriam, eine Gewichtsabnahme von fast 13 Kilo in nur zwei Monaten ist schon sehr ungewöhnlich. Hat dein Arzt mal deine Schilddrüse kontrolliert? Evtl. hast du eine Überfunktion? An deiner Stelle würde ich mal zu einem anderen Arzt gehen, der soll dich nochmal durchchecken. Was denkst du selbst, warum du in dieser Zeit so stark abgenommen hast? Immer vorausgesetzt, dass du körperlich gesund bist, kann ich dir nur raten, gezielt nach gesunden aber kalorienreichen Lebensmitteln zu suchen, die du gut verträgst. Der eine mag das und der andere jenes. Kauf dir mal eine ausführliche Nährwerttabelle für alle gängigen Nahrungsmittel und Getränke und stelle dir daraus einen individuellen Essensplan zusammen. Mein Geheimtipp sind Nüsse, die sind sehr kalorienreich und man kann sie schnell zwischendurch knabbern. Ich wünsche dir viel Erfolg!

  • Alperen sagt:

    Hallo, ich bin 14 Jahre alt und wiege 51kg bei einer Größe von 1,71m. ich wollte fragen, ob man mit 14 dieses energiereiche Pulver benutzen kann ?? Ich bin sehr sportlich und egal wieviel ich esse ich werde nicht dicker ich glaube es wandelt sich zu Fett um und dadurch bekomme ich Pickel 🙂 Achja, ich bin männlich, ich hatte vor kurzem eine Magen-Darm-Infektion und dadurch habe ich 4,5 kg abgenommen sonst war ich eig. unterhalb von „Normal“ ABER „NORMAL“ Ich wollte eig. Muskelmasse aufbauen weil ich auch Krafttrainig mache. Aber wo ich jetzt abgenommen habe muss ich wohl erstmal dicker werden .

    • admin sagt:

      Hallo Alperen,
      mit einer Größe von 1,71m und einem Gewicht von 51kg, bist du schon sehr schlank, hast aber gerade noch Normalgewicht. Ein paar Kilo mehr auf Rippen würden dir gut tun, weil du auch noch im Wachstum bist. Wenn du viel Sport treibst, musst du mehr Kalorien zu dir nehmen als unsportliche Menschen, dein Körper braucht dann einfach mehr Energie. Wie man schnell Gewicht zunehmen kann habe ich in meinem Text schon beschrieben, da musst du einfach nochmal nachlesen 🙂 Energiereiche Eiweißpulver sind grundsätzlich nicht schädlich für den Körper, die kannst du auch schon mit 14 Jahren zu dir nehmen. Es ist aber gar nicht nötig extra Eiweißpulver für den Muskelaufbau zu kaufen, du kannst auch einfach jeden Tag ein paar Gläser Milch trinken, um deinem Körper das nötige Eiweiß für den Muskelaufbau zu geben. Viel Eiweiß steckt auch in Fisch, Fleisch, Geflügel, Eiern und Käse. In nächster Zeit musst du einfach viel essen um die Gewichtsabnahme durch den Magen-Darm-Infekt wieder auszugleichen, wenn du dabei noch viel Eiweiß zu dir nimmst und weiter trainierst, wird das auch mit dem Muskelaufbau klappen.

      • naomi sagt:

        Ich wollte fragen ob man auch mehr als 3 Fresubin am Tag trinken darf oder ist es ungesund ? Also dürfte ich auch 1 Liter am Tag davon trinken ?

        • admin sagt:

          Hallo Naomi,

          Fresubin wird in der Kranken- und Altenpflege als Nahrungsersatz eingesetzt, es gibt viele Menschen die nur mit Fresubin ernährt werden. Das ist kein Problem, die Drinks bieten nämlich eine bedarfsdeckende Versorgung mit Vitaminen und Spurenelementen. Du kannst so viel davon trinken wie du möchtest, es ist nicht ungesund.

  • Thomas sagt:

    Ich bin 18 Jahre ca. 1,85 m groß und habe gerade einmal 60 kg und möchte in ca. 2 Monaten zur Bundeswehr da ich aber min. einen BMI von 19 haben muss und ich extrem viel esse und auch viel Sport mache aber trotzdem nicht zunehme, wissen mein Arzt und ich nicht weiter. Da meine Mutter strickt gegen solche Präparate ist, brauche ich dringend Hilfe.

    MfG

    Thomas

    • admin sagt:

      Wenn du einen BMI von 19 erreichen möchtest, musst du laut BMI-Rechner bei einer Größe von 1,85m mindestens 65kg auf die Waage bringen. Eine Gewichtszunahme von 5 Kilo in zwei Monaten ist schwierig aber machbar. Ich schätze du willst dich mit dem Sport für die Bundeswehr fit machen, aber das ist momentan nicht zu empfehlen. Durch Sport verbrauchst du sehr viel Energie, da wird es ganz schwer zuzunehmen. Fahre den Sport etwas zurück und konzentriere dich mehr auf das Essen. Gegen welche „Präparate“ ist deine Mutter? Man darf so einen vollwertige Flüssignahrung wie Fresubin nicht mit irgendwelchen Anabolika verwechseln. Fresubin ist in keinster Weise schädlich für den Körper, es wird in Krankenhäusern als Ersatznahrung eingesetzt, für Leute die nicht mehr normal essen können oder schnell zunehmen müssen. Das ist 100% seriös, da muss sie keine Bedenken haben.
      Mein Tipp: Weniger Sport, kalorienreiche Nahrung (ich habe in dem Text schon ein paar Lebensmittel empfohlen) und nach jedem Essen einen Drink Fresubin, dann kannst du es noch schaffen.

  • Nicole sagt:

    Ich bin 13 Jahre alt und viel zu dünn. Schon seit Jahren versuche ich zuzunehmen, doch es klappt nicht. Beim Arzt war ich noch nicht, weil meine Mutter meinte, dass der bestimmt auch nicht viel machen könnte. Ich denke für solche Drinks bin ich noch etwas zu jung und billig sind die jetzt auch nicht, was soll ich tun? Bin am verzweifeln.

    • admin sagt:

      Hallo Nicole,

      deine Mutter täuscht sich, wenn sie meint, dass der Arzt nichts machen könnte, das ist einfach falsch. Dein Untergewicht kann krankhafte Ursachen haben, beispielsweise eine Überfunktion der Schilddrüse, und die kann man behandeln. Geh zu einem Arzt und lass dich durchchecken. Falls du rundum gesund bist, hilft nur mehr essen. Ich habe in dem Text einige Lebensmittel empfohlen, die solltest du in großen Mengen zu dir nehmen. Schaff dir eine Kalorientabelle an und stelle dir einen Essensplan aus kalorienreichen Mahlzeiten zusammen. Iss mindestens 5x am Tag und du wirst langfristig zunehmen.

  • Timo sagt:

    Hallo,
    Ich bin fast 17 Jahre alt und nehme momentan, so wie es aussieht, ab. Ich esse normal viel und es macht mir nicht immer Spaß, aber von den Mengen die ich an Jogurt am Tag esse, würden andere dick werden. Nun wachse ich im Moment auch extrem viel (persönliche Rekorde von bis zu knapp über einem cm in 19 Tagen) was, wie ich hoffe, der Hauptgrund für mein Abnehmen sein könnte. Meine Mutter nimmt ähnlich wenig zu wie ich. Wären solche Drinks eine Lösung für mich?

    • admin sagt:

      Hallo Timo,

      während der Wachstumsphase hat dein Körper natürlich einen besonders großen Energiebedarf, es kann tatsächlich gut sein, dass du den zurzeit durch Nahrung nicht ausreichend decken kannst. Das wäre dann ein vorübergehendes Problem und würde sich automatisch lösen, wenn du ausgewachsen bist. Mit Hilfe der Fresubin-Drinks könntest du deine Energieaufnahme deutlich erhöhen, und zwar ohne noch zusätzliche Mahlzeiten in dich reinstopfen zu müssen. Die Drinks würden dir sicher helfen ich kann sie nur empfehlen. Wie viel wiegst du denn momentan bei welcher Größe?

  • selin sagt:

    ich bin 12 Jahre alt und wiege 40 kg, will aber unbedingt auf 35 kg abnehmen, schaffe es aber nicht. Ich probiere einfach alles aber es geht nicht!!

  • Lisa sagt:

    Hallo 🙂

    Ich esse sehr viel, ich weiß aber nicht wie ich zunehmen kann, wiege zwischen 47-48 Kilo mehr wird auch nicht mehr draus. Ich verstehe einfach nicht, warum ich nicht zunehmen kann! Ich habe weder eine Krankheit noch irgendwas anderes…Ich bin sehr unzufrieden mit meinem Körper…meine Schwester ist im Bereich von 57 kg und soviel will ich auch wiegen…aber ich schaffs nicht…ich hab mir ihre Vorschläge durchgelesen aber…ich hab schon alles gemacht was da drin steht …außer das mit dem Fresubin. Weil mir das meine Mutter nicht erlaubt…können sie mir Tipps geben die mir noch ein klein wenig helfen..?:)

    • admin sagt:

      Wenn du nicht krank bist, dann gibt es leider nur einen Weg um zuzunehmen: Noch mehr essen! Hast du mal den Kaloriengehalt deiner Nahrung ausgerechnet?
      Schau mal hier: http://jumk.de/bmi/grundumsatz.php Auf der Seite kannst du deinen „Grundumsatz“ ausrechnen, also die täglich Kalorienmenge die dein Körper mindestens braucht um zu funktionieren und sein Gewicht zu halten. Diesen Grundumsatz solltest du täglich deutlich übertreffen. Mindestens 500 Kalorien mehr sollten es schon sein. Das erfordert viel Disziplin, aber es führt garantiert zur Gewichtszunahme.

  • anonym sagt:

    Hallo

    İch bin 14 Jahre alt, bin 54 Kilo schwer und bin 1.70m groß. İch mache SEHR viel Sport pro Woche 5 mal (Fußball Verein FSV Frankfurt), daher habe mir ausgerechnet wieviel Kalorien ich mir zunehmen sollte, das ist ungefâhr 2490 Kalorien. İch nehme jeden Tag auch die Kalorien, aber ich werde nicht fetter. Wie viel Kalorien sollte ich dann zu mir nehmen ?

    • admin sagt:

      Hallo Ahmed,

      du treibst so viel Sport wie ein Leistungssportler, deshalb hat dein Körper einen außergewöhnlich hohen Energiebedarf. Darüber hinaus bist du noch mitten im Wachstum, was deinen Energiebedarf nochmals erhöht. Wenn du zunehmen möchtest, musst du einfach noch mehr Kalorien aufnehmen. Pack nochmal 500 Kalorien täglich drauf, das sollte reichen.

  • anonym sagt:

    Also um die 3000 Kalorien am Tag ?

  • kendra sagt:

    Hallo! Ich weiß nicht mehr ob sie hier noch aktiv sind. Aber versuche einfach mal mein Glück. Ich möchte auch sehr gerne zunehmen. Aber schaffe dies einfach nicht- weil ich zu wenig esse. Ich war auch schon beim Arzt. Gott sei Dank alles gut- keine Krankheiten. Zu meiner Person:weiblich, 21 Jahre, 1,70 m groß, täglicher Energiebedarf 2400kcal.
    Ich würde gerne 2x mal pro Tag ein Shake zu mir nehmen, den ich selber mixe. Neben den Shake 4 normale Mahlzeiten. D.h. 6 Mahlzeiten pro Tag. Würde der Shake mir beim zunehmen helfen und stimmt meine Rechnung dazu? Der Shake: 1 Banane (18cm – 20cm)= 105 kcal – 250 ml Milch (3,5%)= 160 kcal – 50g gefrorene Himbeeren= 50 kcal – 6EL Haferflocken= 222 kcal – 2TL Zucker= 40 kcal – 100g Quark (40%)= 142 kcal Insgesamt= 719 kcal (das zweimal am Tag = 1438 kcal)

    • kendra sagt:

      Ich habe mein gewicht vergessen. Wiege 50kg.

    • admin sagt:

      Hallo Kendra,

      ich habe den Kaloriengehalt der Zutaten von deinem selbstgemachten Shake nachgeschlagen und deine Rechnung stimmt. Wenn du die Mischung zwei Mal am Tag“runterkriegst“ hast du schon mal eine
      sehr gute Energiebasis zum Zunehmen gelegt. Ich wünsche Dir viel Erfolg, du kannst dich gerne nochmal in ein paar Wochen melden und berichten wie es bei dir läuft! Ich persönlich schwöre übrigens auf Nüsse, die sind gesund und sehr kalorienreich.

      • kendra sagt:

        Danke für Ihre so schnelle Antwort. Sie können sich garnicht vorstellen, wie mich das motiviert hat 🙂 Danke danke. Ja, Nüsse esse ich gerne, versuche jeden Tag eine Handvoll zu essen. Ich hätte noch eine Frage. Würde ich es schaffen in einem Monat 10 kg zuzunehmen ? Oder würden Sie mir das abraten ?

        • admin sagt:

          Hallo Kendra,

          Motivation und Disziplin sind ganz wichtig, dann packst du das auch mit der Gewichtszunahme! 10 Kilo in einem Monat ist allerdings nicht realistisch, so viel kann ein Mensch in so kurzer Zeit nicht auf gesunde Art und Weise zunehmen. Lass dir mindestens 3-4 Monate Zeit, das ist immer noch ein sehr ehrgeiziges Ziel. Wie schmeckt denn dein selbstgemachter Shake?

  • kendra sagt:

    Okay, ich werde versuchen realistisch zu bleiben und mein Ziel nicht in so einem kurzem Zeitraum versuchen zu erreichen. Ich muss Ihnen sagen, dass der sehr lecker schmeckt. Sie können sich den Geschmack wie Himbeer-Joghurt vorstellen. Nur nicht so süß und flüssiger.

  • kendra sagt:

    Genau, alle Zutaten werden zerkleinert bzw. zu einem Shake gemixt 🙂

  • veronica sagt:

    Hallo…
    Ich bin 15 jahre alt, bin 1.55 groß und wiege nur 43kg, am tag esse ich sehr viel.. Aber ich nehme trozdem kein gramm zu 🙁

    • admin sagt:

      Hallo Veronica,

      du bist tatsächlich sehr dünn und solltest dringend ein paar Kilo zunehmen. Kannst du mit dem Tipps aus meinem Text nichts anfangen? „Viel essen“ reicht oft nicht aus um Zuzunehmen. Ganz sicher klappt es nur mit energiereicher Nahrung. Ich habe einige Lebensmittel im Text genannt, mit denen man schnell und gesund zunehmen kann. Vielleicht probierst du die mal aus?

  • jessica sagt:

    Ich bin 15 und 1,57 lang ich möchte 10 kilo zuhnemen was soll ich essen das ich so schnell wie möglich zunehme ?

    • admin sagt:

      Hallo Jessica,

      hast du dir meinen Text durchgelesen, dort habe ich schon einige gesunde Lebensmittel zum Zunehmen genannt. Du kannst dir auch eine Nährwerttabelle kaufen und gezielt nach kalorienreichen Nahrungsmitteln suchen. Aber vermeide bitte Fast Food und Süßigkeiten, damit kann man zwar schnell zunehmen, aber beides ist ungesund für den Körper.

  • Yasmin sagt:

    Hi hab da eine frage ich gehe seit 2 monaten arbeiten und ich stehe Täglich 7-8 stunden und ess 4-5 brötchen mit wurst unso wen ich am arbeiten bin manchmal hab ich wen ich heim komme keinen hunger mehr oder wen doch dann nicht viel. Der tägliche stress ist sehr groß und für mein alter auch nicht so prickelnd bin 16 jahre alt 1,65m groß und wiege jz zwischen 60-62kilo voher 65kilo. Meine mama sagt ich ess nichts mehr und glaubt mir auch nicht das ich auf der arbeit esse das finde ich schade aber naja
    Ich möchte gerne zunehmen weil ich nicht noch dünner werden will?hab schon überlegt so drinks zu hollen aber meine mama findet das schwachsinnig
    Könnt ihr mir bitte helfen weiß nicht mehr weiter

    • admin sagt:

      Hallo Yasmin, mit 60 bis 62 Kilo und einer Körpergröße von 1,65 m bist du jetzt nicht zu dünn, sondern normalgewichtig. Wenn du eine weitere Gewichtsabnahme vermeiden möchtest, musst du regelmäßig und über den ganzen Tag verteilt kleine Mahlzeiten essen. Für zwischendurch sind alle Arten von Nüssen ideal. Sie sind sehr kalorienreich aber gesund. Steck sie dir einfach in die Hosentasche und nasche während der Arbeit davon. Wenn du abends heim kommst und keinen Hunger hast, musst du dich einfach zwingen noch etwas zu essen. Wenn das nicht funktioniert, dann nimm wenigstens noch ein kalorienreiches Getränk, beispielsweise Vollmilch, zu dir.

  • Katrin Reisdorf sagt:

    Huhu 😀
    Es ist genauso wie es am Anfang geschrieben wird.
    Ich finde auch wenn man darauf angesprochen wird, du bist ja viel zu dünn, ist es ganuso schmerzvoll wie ein du bist ja viel zu dick 🙁
    Warum wird es nicht in den Medien groß gemacht, damit diese Vorurteile über uns alle wegfallen, wie wir sind doch Magersüchtig 🙁
    Ich bin seitdem ich klein bin schon ziemlich dünn gewesen, aber werde oft dumm angeschaut obwohl ich mir mühe gebe zuzunehmen, das nach meiner Schwangerschaft nicht mehr so leicht ist.
    Schaut mal wie viele Kommentare es dazu gibt, das zeigt mir wieder einmal, das es endlich an der Zeit wird, das man es in den Medien sieht.

    • admin sagt:

      Hallo Karin,

      es gibt einfach viel mehr zu dicke als zu dünne Menschen, deshalb ist das Thema „Nicht-zunehmen-können“ für die Medien nicht interessant. Die wollen Auflage machen und das geht am besten mit Themen, die möglichst viele Menschen interessieren. Das ist sehr schade, wird sich aber nicht so schnell ändern.

  • Nelofar sagt:

    Ich Möchte schnell zunehmmen und ich bin auch schwanger und bin ich 27 Jahr alt

  • Thomas sagt:

    Hey,

    Ich bin 14, bin 1,63 groß, Männlich und wiege 48,3kg was laut eines Internettests leichtes Untergewicht ist. Mein Ziel ist es fürs erste 55kg zuwiegen was laut des Internettests Normalgewicht ist. Laut deines Tests um zusehn wieviel Kcal man am Tag benötigt um alle Körperfunktionen problemlos benutzen zukönnen benötige ich 1881kcal. Meine Frage ist jetzt wieviel Kcal sollte ich mehr zumir nehmen damit ich gut zunehme aber auch nicht zuschnell sodass es nicht gut für meinen Körper ist? Also meiner Meinung nach wären doch 2000 – 2200 kcal am Tag gut oder was meinst du?

    • admin sagt:

      Hallo Thomas, hast du deinen Grundumsatz oder deinen Leistungsumsatz berechnet? Ich habe für beides im Artikel Berechnungsformeln angegeben. Wenn du täglich 300 Kalorien mehr zu dir nimmst als du für deinen Leistungsumsatz benötigst, wirst du relativ zügig zunehmen. Das richtige Tempo kannst du selbst bestimmen. Einfach jeden morgen auf die Waage steigen und schauen, wie es mit der Gewichtszunahme vorangeht. 1 Kilo pro Woche sind okay. Falls du mehr pro Woche zunimmst, kannst du einfach die Kalorienaufnahme wieder reduzieren und es wird langsamer vorangehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige