eBook-Reader im Test: Vergleich zwischen Kindle Paperwhite 2 und Tolino Shine 2

Amazon Kindle Paperwhite 2 oder Tolino Shine 2? Wer sich einen eBook-Reader zulegen möchte, steht früher oder später vor der Wahl zwischen dem Marktführer von Amazon und dem Herausforderer der deutschen Buchhändler. Der Tolino Shine ist ein Gemeinschaftsprojekt von Thalia, Hugendubel, Weltbild, Club Bertelsmann und der deutschen Telekom. Gemeinsam möchten sie dem amerikanischen Online-Giganten Amazon die Stirn bieten und ihren eBook-Reader auf dem heiß umkämpften eBook-Markt durchsetzen.
Elektronische Bücher boomen, nach eigenen Angaben verkauft Amazon in Deutschland mittlerweile mehr eBooks als klassische Bücher auf Papier.  Kein Wunder, schließlich kann man tausende Bücher auf einem Reader speichern und überall hin mitnehmen.
Außerdem sind elektronische Bücher im Schnitt 10% bis 20% günstiger als solche auf Papier, es lohnt sich also einen eBook-Reader anzuschaffen. Ich möchte ich euch hier einen objektiven Vergleich zwischen dem Amazon Kindle Paperwhite 2 und dem Tolino Shine 2 ermöglichen. Werfen wir zunächst einen Blick auf die technischen Daten:

Technische DatenAmazon Kindle Paperwhite 2Tolino Shine 2
HerstellerAmazonLongshine
Speicher2 GB interner Speicher, davon 2GB nutzbar4 GB interner Flash-Speicher, davon 2 GB nutzbar.
Möglichkeit zur Erweiterung des SpeichersNeinJa, per MicroSD-Karte auf bis zu 32 GB erweiterbar
Gewicht206 g 183 g
Displaygröße / Bildschirmdiagonale
6 Zoll6 Zoll
Displaytechnologie E-Ink CartaE-Ink Pearl HD Display
Integrierte BeleuchtungJaJa
Farbtiefe16 GraustufenGraustufen
TouchscreenJa, kapazativJa, infrarot
USB-AnschlussJaJa
BluetoothNeinNein
WLanJa, 802.11 b/g/nJa, 802.11 b/g/n
UMTS / GSMJa, optionalNein
Gesamtgröße169 x 117 x 9,1 mm175 x 117 x 9,1 mm
LautsprecherNeinNein
Kompatible DateiformateKindle Format 8 (AZW3), Kindle (AZW),
TXT, PDF,unprotected
MOBI, PRC natively;
HTML, DOC, DOCX,
JPEG, GIF, PNG,
BMP durch Konvertierung
PDF, ePub, TXT
Kompatible kopiergeschützte (DRM) DateiformateAZWAdobe DRM (ePub, PDF)
Laufzeit des Akkus8 Wochen7 Wochen
Integrierter eBook-StoreJaNein

Das Leseerlebnis

Beide ebook-Reader verfügen über ein mattes, hochauflösendes E-Ink-Display mit integrierter Beleuchtung. Es liefert ein gestochen scharfes Textbild, selbst beim Lesen in grellem Sonnenlicht gibt es keine störenden Spiegelreflexe. Die Hintergrundbeleuchtung wird eigentlich nur beim Lesen im Dunkeln benötigt, sie fällt beim Kindle Paperwhite 2 etwas stärker aus als beim Tolino Shine 2.
Der „Paperwhite“ wird seinem Namen durchaus gerecht, der Texthintergrund erscheint wirklich „papierweiß“ und bietet ein sehr angenehmes, natürliches Leseerlebnis. Beim Shine hat der Texthintergrund einen leichten Blaustich, am unteren Bildrand können leichte Schatten auftreten, an dieser Stelle wird der Hintergrund nicht optimal ausgeleuchtet. Beides stört aber nicht beim Lesen.
Beim Shine 2 kann man die Hintergrundbeleuchtung über einen kleinen Knopf ganz ausschalten und so die Akkuleistung erheblich verlängern, beim Paperwhite lässt sich das Licht lediglich dimmen, aber nicht abschalten.
Im Vergleich zum Tolino Shine 2 bietet der Kindle Paperwhite 2 ein noch schärferes und natürlicheres Schriftbild, beide eBook-Reader bewegen sich aber hier ohnehin schon auf einem sehr hohen Niveau.

Bedienung

Beide Geräte verfügen über ein Touch-Display, mit einer Fingerbewegung kann man eine Buchseite umblättern. Der Kindle Paperwhite hat ein kapazatives Touch-Display, wer im Winter draußen lesen möchte, holt sich entweder kalte Finger oder muss spezielle kapazative Handschuhe tragen. Den Tolino Shine 2 kann man bei Bedarf auch mit ganz normalen Handschuhen bedienen. Aber mal ehrlich, wer möchte schon bei Minusgraden im Freien lesen?
Das Umblättern der Seiten geht laut Computerbild beim Paperwhite 2 doppelt so schnell wie beim Shine 2 und soll nur eine halbe Sekunde dauern. Nach meiner Erfahrung braucht der Shine tatsächlich einen Tick länger, man hat aber nicht das Gefühl als müsse man auf etwas warten.

Ghosting gehört der Vergangenheit an

Bei den eBook-Readern der ersten Generation blieben häufig störende Schatten von zuvor aufgerufenen Seiten auf dem Bildschirm zurück. Der so genannte „Ghosting-Effekt“ wurde sowohl bei Paperwhite 2 als auch beim Shine 2 deutlich reduziert und macht bei beiden Geräten keinen nennenswerten Probleme mehr.

Der Krieg der Formate

Beide eBook-Reader wollen ihre Nutzer dauerhaft an die eigenen Online-Shops binden. Auf dem Amazon Kindle Paperwhite 2 kann man deshalb lediglich eBooks im eigenen Amazon-Kindle-Format (AZW) und anderer, unbedeutender Formate (siehe Tabelle: Technische Daten) lesen. Wer sich für einen Kindle Paperwhite 2 entscheidet, der muss – mangels Kompatibilität mit anderen gängigen Formaten – seine eBooks künftig immer bei Amazon kaufen. Der Tolino Shine 2 ist in dieser Hinsicht weniger stringent, er setzt auf das weit verbreitete und offene ePub-Format, es wird von praktisch allen deutschen Online-Buchhändlern angeboten. Wichtig zu wissen: Wer sich für einen Tolino 2 Shine entscheidet, der kann später keine eBooks im Amazon-Kindle-Format lesen. UPDATE: Es gibt  einen Trick für Kindle-Nutzer: Mittlerweile ist es möglich, ebooks im ePub- Format mit Hilfe der kostenlosen Software Calibre in das vom Paperwhite 2 lesbare MOBI-Format umzuwandeln. Ganz ohne Zwang geht es beim Shine 2 aber auch nicht, beim Kauf des Readers ist bereits der Online-Shop des jeweiligen Händlers (also Thalia, Hugendubel, Weltbild oder Club Bertelsmann) vorinstalliert. Die Nutzer können nur von diesem Shop ihre eBooks beziehen, außer sie nehmen den Umweg über ihren PC, dann können sie überall Bücher im ePub-Format kaufen und auf den e-Reader downloaden . In dem Fall benötigen sie die kostenlos Software „Adobe Digital Editions“, mit ihrer Hilfe kann man ebooks von einem beliebigen Shop auf den PC und von dort auf den Tolino Shine 2 laden.

Welcher ebook-Reader bietet die größere Buchauswahl?

Aktuelle Bestseller werden mittlerweile fast alle sowohl im Kindle-Format als auch im ePub-Format auf den Markt gebracht. Ich habe testweise mal die Spiegel-Bestseller der Kategorie Belletristik der 50. Woche 2013 auf Verfügbarkeit in beiden Formaten kontrolliert. Ergebnis: Die zehn meistverkauften Bücher dieses Zeitraumes waren allesamt in beiden Formaten verfügbar. Hier muss kein Nutzer befürchten, mit einem der Reader keinen Zugang zu aktuellen Büchern mehr zu haben. Es gibt auch keine formatbedingten Preisunterschiede, die deutsche Buchpreisbindung gilt auch für elektronische Bücher. Grundsätzlich sind eBooks aber im Schnitt 10-20% günstiger als ihre gedruckten Pendandts. Laut Computerbild bietet der Kindle insgesamt die größte Buchauswahl, der Reader liegt insbesondere bei älteren Büchern und englischen Titeln vorne.

Akkulaufzeit

Beide Geräte bieten lange Akkulaufzeiten von 7 Wochen (Tolino) bzw. 8 Wochen (Kindle) bei ausgeschalteter Beleuchtung.
Schaltet man jedoch das Wlan und die Hintergrundbeleuchtung (höchste Stufe) ein, geht die Akkulaufzeit rapide zurück, beim Shine halten die Akkus dann noch 44 Stunden, beim Kindle sogar nur 14 Stunden. Wer abends gerne noch im Bett lesen möchte, wird am Tolino Shine 2 länger Freude haben.

Besonderheiten und Extras des Tolino Shine 2

Die Nutzer des Tolino Shine 2 können jederzeit via Wlan auf den vorinstallierten Buchshop zugreifen und neue Bücher kaufen. Aktuell stehen ca. 1 Millionen ebooks im passenden Format zur Verfügung. Tolino-Kunden haben kostenlosen Zugang zu 12.000 Wlan-Hotspots der Telekom, sie können sich an vielen öffentlichen Orten in Netz der Telekom einloggen und eBooks kaufen.
Der Download vom Shop auf das Gerät dauert nur Sekunden und der integrierte Speicher bietet Platz für 2000 eBooks. Wem das nicht reicht, der kann die Speicherkapazität per MicroSD-Karte auf bis zu 32 GB erhöhen und so Platz für ca. 34.000 eBooks schaffen. Wer möchte, kann seine Titel auf dem „virtuellen Bücherregal der Telekom, der Telekom-Cloud, ablegen und von dort immer wieder abrufen. Die Aufbewahrung in der Cloud ist besonders sicher, da geht garantiert kein Buch verloren. Von jedem Titel wird der aktuelle Lesestand automatisch gespeichert, beim erneuten Zugriff wird sofort die richtige Textstelle geöffnet.Die Bedienung ist wirklich einfach, der Touchscreen reagiert auf jeden Fingertipp und ermöglicht ein schnelles Umblättern der Seiten oder die Auswahl verschiedener Zusatzfunktionen.
Der Tolino Shine 2 verfügt über eine praktische Wörterbuchfunktion, unbekannte Wörter kann man per Fingertipp markieren und direkt ihre Bedeutung nachschlagen. Für ausländische Begriffe gibt es eine Übersetzungsfunktion. Es ist sogar möglich, beliebige Textstellen zu markieren oder mit Notizen und Anmerkungen zu versehen – ganz wie bei einem richtigen Papierbuch. Für diesen Zweck gibt es extra eine virtuelle Tastatur.
Der größte Vorteil und der markanteste Unterschied zum Amazon Kindle Paperwhite, ist sicher das offene eBook-Format des Tolino Shine 2. Wer bereits ebooks im ePub-Format auf anderen Endgeräten liegen hat, der kann sie auch auch auf dem Tolino lesen. Das gilt auch für kopiergeschützte Werke. Praktische alle gängigen Endgeräten können das ePub-Format wiedergeben, die einzige Ausnahme bildet eben der Kindle Paperwhite. Tolino-Nutzer können sogar auf die digitalen Buchangebote der öffentlichen Bibliotheken zugreifen und eBooks ausleihen.

Bonus für Tolino-Käufer

Wer sich für einen Tolino Shine 2 entscheidet, der erhält als Bonus 25 eBooks kostenlos dazu. Die Titel sind festgelegt und enthalten bekannte Klassiker

Besonderheiten und Extras des Kindle Paperwhite 2

Die Nutzer des Kindle Paperwhite 2 können Bücher über den Amazon-Shop downloaden und auf dem Gerät oder in der Cloud speichern. Von dort ist eine Übertragung auf den PC oder bestimmte andere Endgeräte jederzeit möglich. Amazon bietet kostenlose Apps, mit deren Hilfe man Kindle-eBooks auch auf PC, Tablet, iPad, iPhone oder Android lesen kann. Der Transfer der eBooks kann beispielsweise via USB-Stick erfolgen. Der Paperwhite 2 bietet die Möglichkeit die gespeicherten Bücher in verschiedenen Kategorien einzuordnen und abzulegen, ganz wie in einem echten Bücherregal. Für Amazon-Prime-Mitglieder (Mitgliedsgebühren: 29 Euro jährlich) gibt es die Möglichkeit ebooks aus der Kindle-Leihbücherei zu entleihen. Dieser Service ist allerdings auf ein Buch pro Monat begrenzt, des Weiteren darf man maximal ein Buch entleihen, möchte man ein zweites leihen, muss man zunächst das erste zurückgeben.
Der Kindle Paperwhite 2 bietet zahlreiche praktische Zusartzfunktionen. Zum schnellen nachschlagen unbekannter Begriffe genügt es das Wort per Fingertipp zu Markieren und schon öffnet sich ein virtuelles Wörterbuch inklusive Verweis auf passende Einträge bei Wikipedia. Wer möchte, kann Notizen und Anmerkungen zu einzelnen Textstellen hinzufügen oder ganze Textpassagen markieren. Die entsprechenden Wörter oder Abschnitte werden dann automatisch durch hochgestellte Zahlen gekennzeichnet – eine sehr schöne Funktion für Leser, die den Reader zum Arbeiten verwenden möchten. Ebenfalls auf einen Fingertipp, werden markierte Wörter in bis zu 15 Sprachen übersetzt. Sehr praktisch ist auch die „Pageflip-Funktion“, mit ihrer Hilfe kann man ein zweites Fenster auf dem Reader öffnen und das gesamte Buch nach Schlagwörtern oder zuvor gekennzeichneten Textstellen durchsuchen. Diese Nachschlagefunktion kommt wiederum allen zu Gute, die mit den ebooks arbeiten möchten. Der Kindle Paperwhite 2 besitzt – neben dem allgemeinen Passwortschutz – auch eine fortschrittliche Kindersicherung. Eltern können ganz gezielt den Zugang zum Internetbrowser, dem Kindle-Shop oder den in der Cloud abgelegten Büchern, blockieren. Die Deaktivierung des Kindle-Shops hat noch einen schönen Nebeneffekt, dadurch verschwindet gleichzeitig die Werbung auf der Hauptseite.

Welcher eBook-Reader ist besser: Kindle Paperwhite 2 oder Tolino Shine 2?
Das Fazit

Insgesamt besitzt der Kindle Paperwhite 2 das höhere technische Niveau, der Reader bietet ein etwas schärferes Schriftbild, eine bessere Hintergrundbeleuchtung und die größere Buchauswahl. Beim Paperwhite 2 hat man wirklich das Gefühl ein richtiges Buch zu lesen, der Bildschirm stellt den Text so natürlich dar, wie auf einer Buchseite. Das Gerät ist zurecht der Marktführer unter den eBook-Readern. Gegenüber dem Tolino Shine 2 hat der Paperwhite nur zwei wirklich nennenswerte Nachteile: Er ist mit 129 Euro teurer als der Shine (109 Euro) und er „fesselt“ die Nutzer an Amazon, weil er fast nur Bücher im Amazon-Kindle-Format (AZW) wiedergeben kann – und die werden eben nur von Amazon angeboten.

Mit dem Tolino Shine 2 haben die deutschen Buchhändler einen wirklich hochwertigen und alltagstauglichen eBook-Reader auf den Markt gebracht, der es in vielen Bereichen mit dem Kindle Paperwhite 2 aufnehmen kann. Die Unterschiede zum Marktführer sind oft nur marginal, Beleuchtung und Schriftbild mögen schlechter sein und das Design könnte auch etwas moderner ausfallen, aber das macht sich im täglichen Gebrauch kaum bemerkbar. Das technische Niveau des Tolino ist top, nur wer das Nonplusultra möchte muss zwangsläufig zum Paperwhite greifen. Nachteilig ist die geringere Buchauswahl, die sich aber fast nur bei älteren Titeln und englischen Büchern bemerkbar macht, dafür können Tolino-Kunden eBooks bei der „Onleihe“ ausleihen, der öffentlichen Online-Bibliothek von Städten und Gemeinden. Paperwhite-Nutzer müssen mit Amazons-Kindle-Leihbücherei vorlieb nehmen, die bietet eine geringere Buchauswahl und steht nur Amazon-Prime-Kunden (Mitgliedschaft kostet 49 Euro im Jahr) zur Verfügung. Der größte Vorteil des Tolino Shine 2 liegt in der Verwendung des offenen und weit verbreiteten eBook-Formats „ePub“. Shine-Nutzer sind – trotz vorinstalliertem Buchshop – nicht an einen bestimmt Buchhändler gebunden, sie können ihre eBooks überall kaufen, außer bei Amazon.
In diesem Vergleich gibt es keinen klaren Sieger, beide eBook-Reader haben ihre Stärken und Schwächen, eine allgemeingültige Empfehlung kann ich nicht geben, letztlich kommt es auf die Bedürfnisse des einzelnen Nutzers an. Egal wie die persönliche Entscheidung ausfällt, ihr macht definitiv keinen Fehlkauf, beide Geräte sind ihr Geld absolut wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige