7 Comments

  1. Sabine
    31. März 2017 @ 20:32

    Hallihallo, ich hab schon ein insektenhotel, welches z. T. schon bewohnt ist. Aber einige Löcher sind arg ausgefranst. Wann bzw. zu welche Jahreszeit kann ich mal mit Schmirgelpapier ran, um die Eingänge glatt zu machen? Vielen Dank für einen Rat. Grüssle sabine

    Reply

    • admin
      5. April 2017 @ 19:06

      Hallo Sabine, sofern die ausgefransten Löcher nicht noch vom letzten Jahr bewohnt sind, wäre jetzt noch ein guter Zeitpunkt um die Eingänge glatt zu schleifen. Die Insekten haben ja gerade erst begonnen sich neue Nistplätze zu suchen. Wenn du das jetzt erledigst, wirst du kaum jemanden stören.

      Reply

  2. Jutta Fennel
    22. April 2017 @ 17:02

    Ein sehr interessander Beitrag. Wir haben seit diesem Jahr auch ein Insektenhotel und es sind auch fast alle Löcher zu. Wie ist das jetzt im nächsten Jahr? Kann man die benutzten Bruthöhlen säubern und wieder benutzen oder muss man sie erneuern?

    Reply

    • admin
      28. April 2017 @ 04:09

      Hallo Jutta, ich habe die Erfahrung gemacht, dass bereits einmal benutzte Bruthöhlen trotz Säuberung nicht so gut angenommen werden, wie neue. Ich würde deshalb dazu raten jedes Jahr neue Bruthöhlen anzubieten.

      Reply

  3. karin
    10. Juli 2017 @ 20:51

    In unserem Insektenhotel werden die Strohröhren durch ein von uns nocht nicht gesehenes Tier (Vogel??) herausgezogen und bleiben beschädigt auf dem Fußboden liegen. Wir haben die bisher herausgezogenen und noch nicht belegten Röhren wieder eingefügt. Wer könnte die Röhren herausgezogen haben und sollte man etwas dagegen unternehmen.
    Karin

    Reply

    • admin
      11. Juli 2017 @ 01:03

      Hallo Karin, sehr wahrscheinlich waren da Vögel am Werk. Du kannst dein Insektenhotel vor diebischen Vögeln schützen, in dem Du etwas Hasendraht vor die Öffnung tackerst. Der Draht muss natürlich etwas Abstand zu den Nistmaterialien haben, damit die Vögel mit dem Schnabel nicht durch die Maschen greifen können. Die Insekten können durch die Maschen fliegen, das ist kein Problem.

      Reply

  4. Große Liste mit Nektarpflanzen für Bienen und Hummeln. | Die Netz-Lupe
    27. Oktober 2017 @ 23:19

    […] Das könnte sie auch interessieren: Das Insektenhotel für Bienen und Hummeln – So wird es ein Erfolg! […]

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.